Einleitung

Ab dem ERP-Release vom  können in der Kosteneingabe der Kalkulation nicht nur absolute Zahlenwerte, sondern auch Rechenformeln und Variablen eingegeben werden.

Die Kosteneingabemaske wurde leicht überarbeitet. Zwischen dem Eingabefeld für Kosten (und Formeln) und dem Kommentarfeld wird nun ein Ergebnisfeld angezeigt, in dem Live das Ergebnis der eingegebenen Formel errechnet wird:

Absolute Werte

Wie bisher können absolute Zahlenwerte als Kosten eingetragen werden, z.B. :

Formeln

Neu hinzugekommen ist die Möglichkeit der Formeleingabe, hierbei sind viele arithmetische Ausdrücke erlaubt, hier in Kürze die Wichtigsten:

AusdruckBeschreibung
a + b

Addition von a und b

a - bSubtraktion
a * bMultiplikation
a / bDivision
(a + b) * cKlammerung

Ist eine Formel fehlerhaft, wird (ähnlich wie z.B. in Excel) im Ergebnisfeld direkt der Wert "[Fehler!]" angezeigt:

Wenn trotzdem versucht wird, die Formulardaten abzuspeichern, wird entsprechend ein Speicher-Fehler angezeigt:

Variablen

In Formeln können darüber hinaus Variablen verwendet werden. Variablen beginnen immer mit dem #-Symbol. Folgende Variablen sind aktuell definiert:

VariableBeschreibung
#anzahlSeitenAnzahl Seiten (Umfang) des Produkts
#anzahlFotosAnzahl Fotos
#anzahlZeichnungenAnzahl Zeichnungen
#absatzEinschaetzungSumme der vorläufigen Absatzeinschätzung (bzw. der Absatzeinschätzung des Vertriebs, sobald für die Variante freigegeben)

Wenn man in einem der Eingabefelder das #-Symbol eintippt, erscheint eine Liste mit den unterstützten Variablen automatisch auf dem Bildschirm:

Ist ein Feld noch nicht befüllt (z.B. Anzahl Seiten in der Variante), so wird der Wert der entsprechenden Variablen auf 0 gesetzt, ansonsten werden auch Formeln, die Variablen enthalten, sofort berechnet:

Detailansicht

In der Detailansicht der Kosten werden Formeln nun zwischen der Berechnung und dem Kommentar angezeigt:

  • No labels
Write a comment...