Hintergrund

In VLB-TIX können Produkte ab dem Zeitpunkt der VLB-Erstmeldung genutzt und somit vor Erreichen des frühesten Ankündigungstermins in einer Vorschau verwendet werden. Ein Titel, für den ein frühester Ankündigungstermin festgelegt ist, darf vor diesem nicht öffentlich bekannt gemacht werden. Für eine VLB-Titelmeldung bedeutet das, dass nur der Verlag den Titel im VLB einsehen können. Für Buchhändler ist der Titel nicht auffindbar. Des Weiteren findet keine Auslieferung der Daten an den Handel statt. Der früheste Ankündigungstermin versetzt einen Titel somit in einen Entwurfsstatus. In diesem Zeitraum können Produktdaten ohne Mitteilung an den Handel verändert werden.


Dabei zu beachten sind folgende Dinge:

  • Der früheste Ankündigungstermin ist tagesgenau anzugeben
  • Der früheste Ankündigungstermin muss am Tag der VLB-Erstmeldung in den Produktdaten enthalten sein. Titel werden am Folgetag dem Handel bekanntgemacht und können danach nicht mehr in den Entwurfsstatus versetzt werden
  • Wenn der früheste Ankündigungstermin aus einer Produktbeschreibung entfernt wird, wird der Titel ebenfalls dem Handel am Folgetag bekanntgemacht und kann danach nicht erneut in den Entwurfsstatus versetzt werden
  • Der früheste Ankündigungstermin darf nicht nach dem Erscheinungsdatum, dem Erstverkaufstag oder dem voraussichtlichen Auslieferungsdatum liegen
  • Der früheste Ankündigungstermin darf nicht vor dem heutigen Tag liegen


Quelle: https://vlb.de/hilfe/vlb-onix-empfehlungen/termine

Übersicht der Ankündigungstermine

Die Ankündigungstermine (frühest möglicher Ankündigungstermin) für die Meldung von Titeln per ONIX an VLB/VLB Tix lassen sich über die Stammdaten unter dem Punkt "Ankündigungstermine pflegen" pflegen.


Nach Navigation auf die Ankündigungstermine gelangt man auf folgende Seite:


Sortierung

Standardmäßig wird absteigend nach dem Ankündigungstermin sortiert. Durch das Klicken auf eine Spalte wird nach dieser sortiert. Nach folgenden Spalten ist eine Sortierung möglich:

  • Startdatum (auf-/absteigend)
  • Enddatum (auf-/absteigend)
  • Ankündigungstermin (auf-/absteigend)
  • Aktiv

Verlagsgruppierungsdropdown

Über das Dropdown lässt sich die Übersicht der Ankündigungstermine der Verlagsgruppierungen ändern.


Als Verlagsgruppierung lassen sich, je nach Mandant, folgende Werte auswählen:

Mandant

Optionen

Gräfe und Unzer
  • Mandant
  • Ratgeber
  • Reise
Hatje Cantz
  • Mandant
  • Hatje Cantz
Hoffmann und Campe
  • Mandant
  • HoCa-Verlag
  • Kooperationen

Der Dropdownpunkt "Mandant" umfasst alle Ankündigungstermine, die auf Mandantenebene gepflegt wurden.

Erstellen/Bearbeiten von Ankündigungsterminen

Über den "Erstellen" Button lässt sich ein neuer Ankündigungstermin hinzufügen.


Wird eine Verlagsgruppierung ausgewählt, ist der Ankündigungstermin für diese gültig. Ist keine Verlagsgruppierung gewählt, wird der Ankündigungstermin  auf Mandantenebene gesetzt. Damit ein Ankündigungstermin für die Meldung der Titel per ONIX gezogen wird, muss dieser über das Aktiv-Häkchen aktiviert sein.

Bei der Pflege von Ankündigungsterminen ist folgendes zu beachten:

  1. Das Startdatum muss vor dem Enddatum liegen. Ist dies nicht der Fall kommt es zu einer Fehlermeldung. Beispiel:

    Erstellen eines Ankündigungstermin mit Startdatum: 16.03.2019 und Enddatum 12.03.2019



    Beim Versuch, den Ankündigungstermin zu speichern, erscheint folgende Fehlermeldung:



  2. Es darf keine Überschneidung des Gültigkeitsbereich (Startdatum -  Enddatum) mit dem Gültigkeitsbereich eines anderen aktiven Ankündigungstermins der gleichen Verlagsgruppierung geben. Beispiel:

    Es gibt für den Verlagsbereich "Ratgeber" einen aktiven Ankündigungstermin mit Startdatum: 01.07.2019 und Enddatum: 31.12.2019. Anschließend wird versucht für die gleiche Verlagsgruppierung einen neuen Ankündigungstermin mit Startdatum: 11.07.2019 und Enddatum: 13.09.2019 zu erstellen.



    Beim Versuch, den Ankündigungstermin zu speichern, erscheint folgende Fehlermeldung:



Ist ein Ankündigungstermin angelegt, lässt sich dieser jederzeit über den "Bearbeiten" Button bearbeiten. Hierbei gelten die gleichen Bedingungen wie bei der Anlage eines Ankündigungstermins.


Pflege eines Ankündigungstermins am Produkt


In den Stammdaten ist es nun möglich, einen Ankündigungstermin für ein Produkt zu pflegen, falls dieser vom Ankündigungstermin der Verlagsgruppierung/des Mandanten abweichen sollte.


Ermittlung des Ankündigungstermins für ONIX


Die Ermittlung des Ankündigungstermins für die Meldung der Titel erfolgt nach folgender Hierarchie/Logik:


  1. Produkt: Ist am Produkt, das gemeldet werden soll, ein Ankündigungstermin gepflegt, wird dieser im ONIX Export herangezogen
  2. Ankündigungstermin Verlagsgruppierung: Gibt es einen aktiven Ankündigungstermin für die gleiche Verlagsgruppierung, in der auch das Produkt liegt und fällt der Auslieferungstermin des Produkts in den Gültigkeitsbereich dieses Ankündigungstermins (Startdatum -  Enddatum), wird dieser Ankündigungstermin im ONIX Export herangezogen
  3. Ankündigungstermin Mandant: Gibt es einen aktiven Ankündigungstermin für den Mandanten und fältt der Auslieferungstermin des Produkts in den Gültigkeitsbereich dieses Ankündigungstermins (Startdatum - Enddatum) wird dieser Ankündigungstermin im ONIX Export herangezogen
  4. Trifft keine der Bedingungen zu wird kein Announcementdate im ONIX ausgegeben. Gleiches gilt, wenn das Announcementdate in der Vergangenheit liegt.


Momentan werden Ankündigungstermine nur für VLB/VLB Tix ausgegeben.

Selbsttest


Folgenden Test können Sie durchführen, um die Logik zur Ermittlung des Ankündigungstermins zu verinnerlichen.


Fallbeispiel 1:

Im Folgenden Fallbeispiel wird ein Testbuch per ONIX am 03.01.2019 an VLB gemeldet.


Frage

Wird im ONIX Export ein Ankündigungstermin ausgegeben? Wenn ja, welcher Ankündigungstermin wird ausgegeben?

Lösung
Antwort:
Ja, der 31.05.2019 wird als Ankündigungstermin ausgegeben.


Begründung:
Der ONIX Export wird an VLB/VLB Tix ausgeführt. Somit wird das Ankündigungstermin potentiell ausgegegeben. Zunächst wird geprüft, ob am Testbuch ein seperator Ankündigungstermin gepflegt wurde. 
Das ist bei diesem Testbuch nicht der Fall. Laut Ermittlungshierarchie folgt die Prüfung der aktiven Ankündigungstermine auf Verlagsgruppierungsebene. 
Der Ankündigungstermin 2 ist aktiv und der Auslieferungstermin des Testbuchs (05.09.2019) liegt im Gültigkeitsbereicht des Ankündigungstermins (01.07.2019 - 31.12.2019). 
Allerdings ist das Testbuch in der Verlagsgruppierung "Ratgeber" angesiedelt, wohingegen der Ankündigungstermin 2 für die Verlagsgruppierung "Reise" gepflegt wurde. 
Daher fällt der Ankündigungstermin raus. Der nächste Ankündigungstermin, der auf Verlagsgruppierungsebene gepflegt wurde, ist der Ankündigungstermin 1. 
Er ist für die Verlagsgruppierung "Ratgeber" gepflegt, was der Verlagsgruppierung des Testbuchs entspricht. Ebenso fällt der Auslieferungstermin des Testbuchs 
in den Gültigkeitsbereich (01.07.2019 - 31.12.2019). Allerdings ist der Ankündigungstermin 1 nicht aktiv geschaltet, weshalb auch er als möglicher Ankündigungstermin ausscheidet.
Da keine weiteren Ankündigungstermine auf Verlagsgruppierungsebene gepflegt wurden, wird im letzten Schritt nach Ankündigungsterminen auf Mandantenebene geprüft. 
Hier gibt es lediglich einen, nämlich Ankündigungstermin 3. Dieser ist aktiv und der Auslieferungstermin des Testbuchs fällt in seinen Gültigkeitsbereich (01.08.2019 - 31.10.2019). 
Somit greift der 31.05.2019 als Ankündigungstermin im ONIX Export. Da der 31.05.2019 vor dem Exportdatum (03.01.2019) liegt, wird auch das Announcementdate tag mit dem Ankündigungstermin ausgegeben.
  • No labels
Write a comment...